Firo Solo Mining – 24 Stunden zwischen Angst und Hoffnung

Firo Solo Mining – 24 Stunden mit gemieteten Minern

Viele Miner fragen sich, ob es nicht auch möglich ist, solo zu minen – ohne Mining-Pool, direkt in die eigene Wallet.

Bei populären Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin ist es so gut wie unmöglich, als Solo-Miner tatsächlich einen Block zu lösen und die gesamte Blockbelohnung zu kassieren. Dafür ist die Difficulty einfach zu hoch, als kleiner Miner hat man keine Chance. Selbst große Pools mit 50.000 Usern haben hin und wieder Probleme, einen Block zu lösen, wir nennen das Pool-Luck.

Bei neuen Kryptowährungen hingegen ist die Zahl der Miner und die Difficulty oft noch gering, die Blockbelohnung dagegen besonders hoch. (Stichwort Halving) Wenn man über genug GPU-Power verfügt, kann man hier unter Umständen erfolgreich als Solo-Miner agieren.

Nach dem Motto „Keine Party ohne uns“ wollten wir das doch mal in der Praxis ausprobieren. Da wir selbst mit einem fetten GPU-Rig nicht genug Rechenpower auf die Beine stellen können, um auch nur annähern irgendeinen Coin solo zu minen, entscheiden wir uns für die Miete von GPU-Rigs.


Firo Solo Mining mit gemieteten GPU Rigs

Kryptowährung FiroWir haben Firo (ehemals ZCoin) als Coin gewählt, aus einem ganz einfachen Grund: Der MTP Algorithmus von Firo ist noch sehr neu, es gibt noch keine ASICs und last but not least es stehen viele MTP Mining Rigs zur Miete bereit. Außerdem ist Firo aka ZCoin technisch extrem fortgeschritten, hat eine aktive Community und wird an vielen Exchanges wie z.B. Binance bereits gehandelt.


Für unseren Praxistest „opfern“ wir 1 LTC zum Preis von 220 USD, um damit Mining Rigs zu mieten.

Der Calculator von Whattomine hat ergeben, dass wir mit den gemieteten Mining Rigs innerhalb von 24 Stunden rein theoretisch 4 Blöcke finden können.

Die Blockbelohnung beträgt 6,25 Firo – Bei einem aktuellen Kurswert von 10,40 USD wären das genau 65 USD als Blockbelohnung insgesamt. Schaffen wir tatsächlich die 4 Blöcke, wären das insgesamt 260 USD Einnahmen bei einem Einsatz von nur 220 USD. Der theoretische Gewinn liegt also bei etwa 40 USD innerhalb von 24 Stunden!

Als Pool fürs Solo-Mining nutzen wir 2Miners, hier gelangt ihr zum Bereich für das Firo Solo Mining, falls ihr selber mal Lust bekommt.

Jaaa… Ihr habt uns erwischt…. wir spekulieren natürlich darauf, besser als der Durchschnitt zu sein und mit etwas „Luck“ vielleicht nicht nur vier, sondern fünf oder mehr Blöcke zu finden. Los geht´s…


Logbuch Firo Solo Mining

30.04.2021 – 23:35

Für das Solo Mining von Firo benötigen wir eine eigene Firo Empfangsadresse. Am einfachsten installiert man auf dem Smartphone die App Trust Wallet, dort unter dem Menüpunk Empfangen kann man ganz bequem seine persönliche Firo Empfangsadresse generieren. Diese Firo Adresse ist später der Benutzername für den Firo Solo-Pool von 2Miners.

30.04.2021 – 23:58

Wir haben jetzt 1 Litecoin (LTC) von Binance zum Mining Rig Verleiher geschickt, das ganze hat weniger als 10 Minuten gedauert und knapp 20 Cent Gebühren gekostet. Daumen hoch! Wir wählen auf dem Marktplatz den Algorithmus MTP und mieten dort ein richtig fettes Mining Rig.

Wir haben uns für das Angebot Firo Solo Beast 30x1080TI (1 free for 24 hours, 2 for 48, 4 for 96 ) %100+ guaranteed entschieden.

Die Leistung von 115 M MTP ist schon enorm, immerhin arbeiten dafür 30 Grafikkarten vom Typ 1080TI . Kostenpunkt zur Zeit pro Karte etwa 900,- EUR, wenn man denn eine bekommt.

Mining Rig Informationen

30.04.2021 – 00:04

Nachdem wir die Daten für das Solo Pool Mining bei 2Miners eingegeben haben, starten wir die Mining Miete. Das von uns gewählte Angebot beinhaltet sogar einen Bonus, bei einer Mietdauer von mind. 24 Stunden gibt es 1 Stunde gratis dazu. Die Chancen, mehr als 4 Blöcke zu finden, sind damit gestiegen.

30.04.2021 – 01:15

Solo Mining ist extrem langweilig. Es passiert einfach nichts. Wir können in der Statistik von 2Miners zwar unsere aktuelle Hashrate sehen, aber solange kein Block gefunden wird, passiert einfach gar nichts. Rein rechnerisch müsste man ja theoretisch alle 6 Stunden einen Block finden, um zumindest mit einem kleinen Plus aus der Sache herauszugehen.

01.05.2021 – 03:44

So, bis jetzt haben wir im Solo Mining noch keinen Block gefunden, wir minen bereits fast 4 Stunden. Erste Zweifel kommen auf….

01.05.2021 – 04:10

Immer noch kein Block, Zeit fürs Heiabett. Vielleicht hat unser gemietetes Mining Rig ja eine Glückssträhne und nach dem Aufstehen befinden sich jede Menge Firo in unserer Wallet.

01.05.2021 – 06:00

Wir träumen davon, wie unser Miet-Rig im Minutentakt neue Blöcke findet…. *träum*

01.05.2021 – 12:10

Fuck, ein kurzer Check der 2Miners Statistik sowie der Trust Wallet auf dem Smartphone zeigt uns, dass wir bisher noch keinen einzigen Block gefunden haben. Unser Solo-Pool Luck ist unterirdisch. Haben wir etwa unser 1 Litecoin Investment einfach nur verbrannt? Immerhin sind bereits 12 Stunden vergangen und statt der errechneten 2 Blöcke haben wir genau Nullkommanix in unserer Wallet.

01.05.2021 – 14:10

Wir checken die Statistiken im Minutentakt, aber leider tut sich hier nichts.

01.05.2021 – 17:51

Yeah – unser 1. Block – Genau 6.15625 Firo Blockbelohnung. Endlich! Jetzt noch drei weitere Blöcke, und alles ist gut.

01.05.2021 – 21:05

Nichts neues an der Front, keine Blöcke gefunden. In 4 Stunden läuft unser gemietetes Mining-Rig aus (24 Stunden + 1 Stunde Bonus). Solo-Mining war wohl doch keine so gute Idee. Bis jetzt stehen wir mit einem fetten Minus von 155 USD da.

02.05.2021 – 00:03

Toll, noch eine Stunde Miete übrig und bisher nur 1 Block gefunden. Einfach nur ärgerlich. Insbesondere weil andere Miner in unserem Solo-Pool scheinbar viel mehr Glück haben, nur bei uns läuft es nicht.

02.05.2021 – 00:50

Ok, wir geben uns geschlagen. Der Miner läuft in wenigen Minuten aus. Reich mit Solo Mining war dann wohl nichts.

02.05.2021 – 01:05

Ja scheiss die Wand an! Genau 1 Minute, bevor unsere Miete ausgelaufen ist, hat der Miner noch einen Block gefunden. Damit hätten wir niemals gerechnet, Gott sei dank!

Firo Solo Miner
Eine Minute vor Abpfiff finden wir unseren 2. Firo Block!

Ergebnis: Mit unserem Einsatz von 220 USD in Form von Litecoin (LTC) haben wir lediglich 2 gefundene Blöcke mit knapp 12,3 Firo im Wert von 128 USD geschürft. Der Verlust beträgt 92 USD.


Die Ergebnisse sind nicht gerade ermutigend. Natürlich hätte es mit etwas mehr „Luck“ auch anders ausgehen können, aber da kann man sein Geld auch gleich ins Casino tragen.


Firo Handy Trust Wallet
Der Kursanstieg von über 70% in den letzten Tagen rettet uns den Arsch.

Nachtrag vom 08.05.2021

Glück im Unglück!

Der Kurs von Firo ist in den letzten 8 Tagen überdurchschnittlich um fast 70% gestiegen.

Aktuell sind unsere Solo geschürften 12,3 Firo genau 268 USD wert.

So haben wir, wenn auch durch die Hintertür, doch noch einen ansehnlichen Gewinn von 48 USD (über 20% Rendite) gemacht!

Hätten wir einfach nur unseren Litecoin gehalten (HODL), wäre unser Gewinn nochmals 70 USD höher ausgefallen – denn auch der Litecoin ist in den letzten Tagen überdurchschnittlich gestiegen. (Stichwort Litecoin on Paypal)


Schlusswort: 

Solo-Mining ist grundsätzlich eine coole Sache, aber man benötigt starke Nerven und viel Glück, um hier wirklich erfolgreich zu sein. Sofern man nicht über ein 30.000 USD Equipment verfügt, muss man die benötigte Hashpower mieten.

Wer selber einmal aktiv solo minen möchte, findet bei MiningRigRental verschiedene Rigs für den MTP Algorithmus. 100 Mhash sollten es aber schon sein, damit man nicht einfach nur sein Geld verbrennt. Mehr ist besser, ideal wäre sicherlich ein Rig mit 200 oder mehr Mhash.

Den Pool für das Firo Solo Mining von 2Miners findet ihr hier. Happy Mining!

CryptoDave

Seit 2011 in der Crypto-Szene unterwegs, seit Anfang 2012 aktiver Miner mit eigenen GPU-Rigs. Auf diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen der letzten 10 Jahre teilen, um möglichst vielen Menschen den Einstieg in Kryptowährungen zu ermöglichen.

Alle Beiträge ansehen von CryptoDave →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert