Halving

Das Halving von Kryptowährungen bezeichnet die dauerhafte Verringerung der Blockbelohnung durch einen vorher im Quellcode der Währung festgelegten Auslöser. Dies kann z.B. ein spezieller Zeitpunkt sein, in der Regel wird hier eine bestimmte Blockhöhe gewählt.

Beispiel Bitcoin: Fest im Quellcode verankert ist dort das Halving alle 210.000 Blöcke. Das letzte Halving im Jahr 2020 hat die Blockbelohnung von 12,5 BTC auf 6,25 BTC verringert. Das nächste Bitcoin Halving wird im Jahr 2024 die Blockbelohnung erneut halbieren.

CryptoDave

Seit 2011 in der Crypto-Szene unterwegs, seit Anfang 2012 aktiver Miner mit eigenen GPU-Rigs. Auf diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen der letzten 10 Jahre teilen, um möglichst vielen Menschen den Einstieg in Kryptowährungen zu ermöglichen.

Alle Beiträge ansehen von CryptoDave →